Peter-Henlein-Straße 10, 89312 Günzburg +49 157/86093023 info@rc-guenzburg.de Samstag ab 09:30 Uhr
  • Kartslalom?

    Auf einem befestigen Gewerbeparkplatz, wird mit Pylonen, ein Parcours aufgebaut, welcher aus verschiedenen Aufgaben besteht.

    Rasant geht es durch Tore, Gassen, Kreisel und Schweizer möglichst fehlerfrei.

    Unsere Go-Karts haben 6,5 PS Viertackt Motor, Seitenkästen, Frontspoiler und Kettenschutz.

     

    Für jedes Training ist ein Helm, welcher komplett geschlossen ist vorgeschrieben. Ebenso muss lange Kleidung verwendet werden. Handschuhe zählen hier ebenso zum Pflichtprogramm (keine Fingerhandschuhe).

    Für die Schuhauswahl wird geschlossenes, festes Schuhwerk empfohlen. Dies können ebenso Halbschuhen oder spezielle Kart-Schuhe sein. 


    Rennveranstaltung?

    Wer nach intensivem Training das Wechselspiel von Gas, Bremse und Lenkrad sicher beherrscht, kann mit 7 Jahren die erste Erfahrung bei einer Veranstaltung sammeln.

    Vor dem Nennschluss ist die erste Station die Anmeldung an der Veranstaltung. Meist hängt hier ein Streckenplan aus. Nach Freigabe durch den Veranstalter, darf die Strecke zu Fuß und mit dem Trainer besichtigt werden.  Durch unsere Trainer bekommen die jungen Rennfahrer, Tipps und Tricks mit auf den Weg. 

    Anschließend werden die Startnummern durch den Veranstalter ausgegeben. Nach dieser Reihenfolge wird dann als nächstes Gestartet. Los geht es immer mit einem Trainingslauf, welcher zum aufspüren von kritischen Stellen dient. Unsere Fahrer stehen hier immer unter Beobachtung unserer Trainer, welche sofortige Tipps anschließend im Ziel unseren Schützlingen zukommen lassen. Weiter geht es dann mit dem 1. und dem 2. Wertungslauf. Hier wird es ernst. Diese Läufe werden anschließend gewertet. 


    Wertungslauf?

    Im Wertungslauf geht es um die gefahrene Zeit. Jede Pylone, jede "Figur" die man umfährt und oder aus lässt, wird als Fehler gezählt. 
    Hier läuft es wie folgt. Eine Pylone zählt im Jugendkartslalom als 2 Strafsekunden. Diese werden nach eintreffen ins Ziel auf die gefahrene Zeit mit aufgezählt. Ein Tor-Fehler wird hier mit 10 Sekunde bestraft. Ebenso wird das auf die Endzeit aufgerechnet. 

    Am Ende der Zwei läuft ergibt sich somit eine Gesamtzeit, nachdem die Teilnehmer gewertet werden.


    Wer kann mitmachen?

    Es kann jeder mitmachen, wer im Alter von 7 Jahren ist. Die Veranstaltungen werden durch verschiedenste Vereine durchgeführt. 

    Zum Fahren müsst ihr lediglich Euch, die geeigneten Klamotten und eventuell Verpflegung mitbringen. Die Karts und das andere Material stellt der Racing-Club Günzburg e.V. für euch. 



  • 270er Kartslalom was ist das?

    Der Superkart Slalom (270er Kartslalom), ist dem Jugendkart Slalom sehr ähnlich. Es bestehen jedoch wesentliche Unterschiede. Zum einen werden die leistungsstärkeren und damit schnelleren Karts mit 9 PS starken und 270 ccm Karts gefahren. Der Parcours ist zwischen 500 und 1500 Meter lang und unterscheidet sich zwischen den einzelnen Fahrfiguren. Die Rundenzeit pro Wertungslauf beträgt etwa eine Minute. Zu den Aufgaben gehören das Pylonentor, der Schweizer Slalom, die Spurgasse und die Wende.


    Wer kann mitmachen ?

    Teilnahmeberechtigt sind folgende Altersklassen:

    Klasse 1: 12 - 15 Jahre

    Klasse 2: 16 - 23 Jahre

    Klasse 3: 24 - 40 Jahre

    Klasse 4: 41 - und älter

    Voraussetzung zum Start ist der Besitz einer gültigen DMSB-Lizenz (mind. Nationale DMSB-C-Lizenz oder Race Card). Die Fahrer*innen der Klasse 1 müssen zusätzlich zur DMSB-Lizenz den Nachweis über die Teilnahme an mindestens 10 gefahrenen und gewerteten Jugendkartslalom Veranstaltungen oder bereits ausreichend Erfahrung im 270 Kartslalom nachweisen. Der Nachweis wird vom jeweiligen Jugendleiter, Vorstandsmitglied oder Betreuer des Ortsclubs auf dem Einschreibeformular / Nennformular bestätigt.


     
    FooterBild